20% RABATT AUF DEINEN GESAMTEN EINKAUF

NUR BIS 30. SEPTEMBER:
20% RABATT AUF DEINEN EINKAUF

Versandkostenfrei ab 29 €

20% RABATT AUF DEINEN GESAMTEN EINKAUF

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.
Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

NUR BIS 30. SEPTEMBER: 20% RABATT AUF DEINEN EINKAUF

Es befinden sich momentan keine Produkte im Warenkorb.

10 Tipps für Hunde bei Sommerhitze

10-tipps-fuer-hunde-bei-hitze
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

10 TIPPS FÜR HUNDE BEI SOMMERHITZE

Nicht nur uns Menschen ist bei starker Hitze im Sommer einfach zu warm. Auch unsere Vierbeiner schwitzen und wünschen sich Abkühlung! Unsere 10 Tipps sorgen für Erfrischung und bringen dich und deinen Hund gut durch den heißen Sommer!

1. Hundeeis

Wie wir Menschen, erfrischen sich auch unsere Hunde sehr gerne mit einem kalten Eis. Speiseeis ist für Hunde durch den Zucker allerdings zu süß und ungesund. Daher empfehlen wir euch spezielles Hundeeis von Cold & Dog. Das Eis ist zucker-, laktose und glutenfrei und die Inhaltsstoffe besitzen Bio-Qualität. Unter den verschiedenen Geschmackssorten wie z.B. Wildlachs oder Apfel-Banane ist bestimmt auch für deinen Hund etwas Passendes dabei!

Natürlich bekommt ihr das Eis auch in unserem Geschäft in Hamburg.

2. Badespaß

Die beste Beschäftigung bei heißen Temperaturen ist natürlich den Hund in einem geeigneten Gewässer baden oder plantschen zu lassen. Wenn ihr keinen See in der Nähe habt, reicht auch ein klarer Bach oder Fluss, in dem dein Hund sich abkühlen kann.

3. Mittagshitze meiden

Zur Mittagszeit ist es besonders heiß, deshalb solltest du diese Uhrzeit für den Spaziergang mit deinem Hund eher meiden. Besser ist es, in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden Gassi zu gehen.

4. Nicht auf Asphalt laufen

Oft wird unterschätzt, wie stark sich Asphalt bei hohen Temperaturen und Sonneneinstrahlung erwärmt. Für die Hundepfoten kann heißer Asphalt zu schmerzhaften Verletzungen führen. Du kannst die Temperatur testen, indem du deine Finger ein paar Sekunden auf den Asphalt hältst. Wird es für deinen Finger zu heiß, ist es auch für die Hundepfoten nicht zumutbar. Gehe daher mit deinem Hund lieber auf Untergründen aus Gras oder Erde spazieren.

5. Schattenplätze

Vermeide mit deinem Hund freie Flächen in der prallen Sonne. Ein schattiger Wald ist angenehmer für eure Gassi-Runde. Lasse deinen Hund auch nicht in der Sonne liegen, sondern achte darauf, dass er stets einen Schattenplatz zur Verfügung hat.

6. Ausreichend Trinkwasser

Bei hohen Temperaturen ist es besonders wichtig, dass dein Hund jederzeit Zugang zu frischem Wasser hat. Passe jedoch auf, wenn er gerade getobt hat und sehr stark hechelt. Lasse deinen Hund nicht zu viel kaltes Wasser auf einmal trinken, sondern lieber mehrmals in längeren Abständen.

7. Fellpflege

Vor allem Hunden mit langem Fell und viel Unterwolle macht Wärme und Sonne sehr zu schaffen. Allerdings ist nicht jede Fellbeschaffenheit dazu geeignet komplett geschoren zu werden. Du solltest deinen Hund aber regelmäßig bürsten und die Unterwolle entfernen bzw. ausdünnen, um für Erleichterung zu sorgen.

8. Erfrischende Beschäftigung

Ein Kong aus Naturkautschuk ist ideal zum Befüllen geeignet. Für heiße Sommertage kannst du den Kong z.B. mit Frischkäse oder Joghurt füllen und in den Tiefkühlschrank legen. So bekommt dein Hund eine kühle Beschäftigungsmöglichkeit zur Erfrischung.

9. Hund nicht im Auto lassen

Lasse deinen Hund bei hohen Temperaturen auf keinen Fall im Auto zurück! Das Auto heizt sich innerhalb sehr kurzer Zeit extrem stark auf, sodass es zum Tode deines Hundes führen kann.

10. Sportliche Aktivitäten vermeiden

Nicht nur wir Menschen schwitzen an heißen Tagen, wenn wir uns sportlich betätigen. Auch bei unseren Hunden führen sportliche Aktivitäten zu sehr hohen körperlichen Belastungen. Bei sehr hohen Temperaturen solltest du auf Joggen, Fahrradfahren oder sonstige Beschäftigungen wie z.B. Agility mit denem Hund verzichten.

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on email
Email
Share on whatsapp
WhatsApp

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.